Arnstadt – von Gründung bis zum heutigen Tag

Mit der ersten Erwähnung in einer Schenkungsurkunde des fränkischen Herzogs Hedan II im Jahre 704 ist Arnstadt die älteste urkundlich erwähnte Stadt in Thüringen. Auf unserer historischen Stadtführung erklären wir Ihnen die Geschichte Arnstadts von Gründung bis zum heutigen Tag. Sie erfahren wie sich die Stadt während der geschichtlichen Umbrüche verhielt und sehen die Veränderungen der Stadt im Kontext der Geschichte Mitteleuropas. Am Beispiel Arnstadts kann man auch nachvollziehen wie eine Siedlung zu einer reichen, unabhängigen Stadt aufsteigt und sich später zu einer relativ kleinen, weniger bedeutenden Stadt entwickelt.

Tour Route

Wussten Sie schon?

1703 hatte sich die Gemeinde Arnstadt einen ziemlichen Rowdy als Organisten für die Neue Kirche ausgesucht. Er verlängerte eigenmächtig seinen Urlaub, brachte eine fremde Jungfer auf die Empore in der Kirche und lieferte sich eine handgreifliche Auseinandersetzung auf dem Marktplatz. Auch die musikalische Kritik war eindeutig: "Er wechsle zu oft die Tonart, spiele dissonante Begleitakkorde und verwirre mit ungewöhnlichen Tönen die Gemeinde." Ja, einfach skandalös dieser Johann Sebastian Bach.
+49 30 20620285