Alle Augsburg Highlights in einer Tour

Die Classic Tour ist als kurzweilige Stadtführung angelegt und ist ideal für alle, die Augsburg kennen lernen wollen. Ein Rundgang zu den großen Wahrzeichen der Stadt und mit ersten Einblicken in Augsburgs 2000-jährige Geschichte. Wir starten am Herkulesbrunnen und machen uns auf den Weg zur Fuggerei - dem ältesten bekannten Sozialwohnungsprojekt, das heute noch in Betrieb ist. Anschließend gehen wir zum Elias-Holl-Platz, vorbei am prachtvollen Rathaus, und dann weiter zur Alten Silberschmiede aus dem 13. Jahrhundert. Eine Besonderheit ist das wunderschöne Gignoux-Haus, was als Denkmal für den deutschen Rokoko und auch die Macht der Frauen steht. Der Perlachturm, das Vogeltor und der Fünfgratturm vervollständigen unseren kurzen Ausflug in die spannende Geschichte dieser schönen künstlerischen Stadt.

Eine historische Führung durch Augsburg von Augustus bis Franziskus

Augsburg bietet uns historisch allerhand und da es mit über 2000 Jahren Stadtgeschichte zu den ältesten Städten Deutschlands gehört, werden wir so einiges sehen und hören. Wir starten in der Antike und werden erfahren, wie Augsburg zur Stadt wurde, gehen weiter zum Mittelalter und der Renaissance, schauen uns die Zeugen dieser Blütezeit Augsburgs an und enden mit dem Hier und Jetzt. Dabei treffen wir auf Dichter und Denker, Künstler, Pioniere und Großunternehmer.

Stellen Sie sich vor, wie es wäre, hier zu leben

Augsburg gehört zu den Top der lebenswertesten Städte überhaupt. Wir möchten Ihnen gern zeigen, warum das so ist. Auf dieser Tour gewinnen Sie einen Eindruck davon, wie es ist „einen Tag im Leben eines Augsburgers im 21. Jahrhundert“ zu verbringen.

90 min
20.00 inkl. MwSt. p.P. (ab 4 Gäste)
Herkulesbrunnen, Maximilianstraße 65, 86150 Augsburg
Tour Route

Wussten Sie schon?

Am 10. August 1893 markierte ein lauter Schlag in einer Augsburger Maschinenfabrik den Beginn eines neuen Zeitalters. Zum Ersten Mal konnte Rudolph Diesel seinen neuartigen Motor starten. Ziel des Experiments war einen höheren Effizienzgrad zu erreichen als die damals üblichen Dampfmaschinen. Nach einer Anzahl von Versuchen lief dieser verlässlich und zeigte tatsächlich eine doppelt zu hohe Effizienz wie die Dampfmaschinen. Der Dieselmotor wurde ein großer wirtschaftlicher Erfolg und alles startete damals mit einer Idee, einem lauten Knall und – Erdnussöl als Kraftstoff.

Wussten Sie schon?

 
Mit 21 Jahren verliebten sich Wolfgang Amadeus Mozart und seine jüngere Augsburger Cousine Maria Anna Thekla Mozart. Die “Bäsle Briefe” zeugen bis heute von Ihrer sehr intimen Beziehung. Allerdings sind diese auch voll von Bettgeschichten und obszöner Wortwahl, so dass sie noch 1914 bei Ihrer Veröffentlichung zensiert werden mussten.
+49 30 20620285